Messe

HanseBau Bremen
19.- 21. Januar 2018
Halle 5, Stand 5 E 32 und FG 07

Progetto Fuoco Verona (Italien)
21.-25. Februar 2018
Stand D 18, Halle 5

Hannover Messe
23.-27. April 2018

Unser Flyer als pdf-Datei Deut / Engl

Mittels Thermoelektrik und Holzvergasung

Strom aus Holz - Als Insellösung oder auch Notstromaggregat einsetzbar, nutzt der
weltweit erste e-Kaminofen zur Stromgewinnung Thermoelektrik in Verbindung
mit Holzvergasertechnik.


Der weltweit erste e-Kaminofen zur Erzeugung von Strom, Wärme und Brauchwasser für das Wohnzimmer
deckt den Grundbedarf elektrischer Leistung für Pumpen und Heizungssteuerung, LED-Wohnraumbeleuchtung
und mobile Endgeräte ab. Zur Stromgewinnung wird Thermoelektrik mittels wartungsfreier und geräuschloser
thermoelektrischer Generatoren (TEG) in Verbindung mit Holzvergasertechnik genutzt. Ideal als Insellösung oder
auch Notstromaggregat in waldreichen Regionen und der ländlichen Peripherie, entsteht die Neuentwicklung in
einem deutschlandweiten Netzwerk aus Kooperationspartnern.

Ein wesentlicher Aspekt der Neuheit ist hierbei durch die Anwendung thermoelektrischer Generatoren (TEG)
gegeben, welche eine direkte Umwandlung von Wärmeenergie des Holzfeuers in elektrische Energie ermöglicht.
Seit Jahrzehnten wird diese zuverlässige Technologie für die Energieversorgung von erdfernen Weltraumsonden
genutzt, 2011 wurden auch bei der NASA-Mission TEGs im Rahmen des „Mars Rover Curiosity“-Programms
eingesetzt.

Im Juni 2017 erhielt die HE Energy GmbH den 1. Preis des Inno Awards 2017, ausgelobt durch den Verbund
der Technologiezentren in Mecklenburg-Vorpommern e.V..

 

Markteinstieg

2018 bringt für die HE Energy GmbH den Markteinstieg

Unsere nächsten Schritte bis zum Markteinstieg – Noch im Dezember 2017 geht unser e-Kaminofen zur Zertifizierung
zum TÜV. Mit Beginn des neuen Jahres beginnt die Testphase des e-Kaminofens mit ausgewählten Haushalten, so dass
wir mit der Serienproduktion und dem Vertrieb planmäßig Mitte 2018 beginnen.
Mehr zu unseren Produkten für 2018.

 
 

 

 

Projektpartner

Mit Sitz im Technologie- und Forschungszentrum der Hansestadt Wismar entwickelt das Team der HE Energy GmbH, verknüpft mit Partnern aus Forschung, Wissenschaft und Bildung, diese einzigartige Technik.

- Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR e.V.), Köln
- Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik (IPM), Freiburg
- Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme (IKTS), Dresden
- Hochschule Wismar mit den Fakultäten Gestaltung und Wirtschaftswissenschaften
- An-Institut der Hochschule Wismar, Institut für Polymertechnologien e.V. (IPT), Wismar
- Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH (DBFZ), Leipzig
  Eine Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland vertreten durch das
  Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Datenschutz   Impressum 
© Copyright 2016, HE Energy GmbH

Das Forschungs- und Entwicklungsprojekt wird kofinanziert von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fond für regionale Entwicklung (EFRE) und dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit M-V

Stille Beteiligung der landeseigenen Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH

Unterstützt durch